DIN Software

Die DIN Software GmbH unterstützt normungsbezogene Geschäftsprozesse in den Unternehmen. Sie stellt Normeninformationen zu nationalen, europäischen und internationalen Normen, Technischen Regeln und technisch relevanten Rechtsvorschriften zur Verfügung.

Aktuelles

Regelwerke mit ungewöhnlich vielen Änderungen: AFNOR
Im Regelwerk AFNOR (Association française de normalisation) gab es aufgrund von Preisänderungen über 122.000 Aktualisierungen.

Informationen zu den Richtlinien des „New Approach“ bzw. „New Legislative Network“
Seit Ende 2018 gibt die Europäische Kommission harmonisierte Europäische Normen nicht mehr in Form von Mitteilungen im Amtsblatt (Reihe C) bekannt. Die EU-Kommission hat mittlerweile einige Maßnahmen umgesetzt, um die Transparenz und Rechtssicherheit von harmonisierten Normen zu erhöhen. Eine dieser Maßnahmen ist, harmonisierte Normen seit dem 1. Dezember 2018 in einem „beschleunigten schriftlichen Verfahren“ in Form von Durchführungsbeschlüssen im Amtsblatt in der Reihe L zu veröffentlichen.

Zudem werden keine Gesamtlisten mehr, sondern nur noch Änderungen zu den vorherigen Mitteilungen veröffentlicht. Die Änderung der Veröffentlichungspraxis bewirkt, dass die maschinelle Auswertung zu den harmonisierten Normen in der DITR-Datenbank der DIN Software GmbH nicht mehr greift. Wir sind gerade dabei, zu prüfen, wie die Durchführungsbeschlüsse zu interpretieren sind und lassen anschließend entsprechende Programmänderungen vornehmen. Ihre Umsetzung wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Quelle: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A52018DC0764

Folgende Regelwerke wurden in dieser Produktion nicht aktualisiert: 
(in Klammern die Produktion, zu der wir zuletzt aktualisiert haben)

ANSI

(2019-03)

ABNT

(2020-03)

ASD-STAN(2020-03)

EIA, NEMA

(2019-10)