DIN Software

Die DIN Software GmbH unterstützt normungsbezogene Geschäftsprozesse in den Unternehmen. Sie stellt Normeninformationen zu nationalen, europäischen und internationalen Normen, Technischen Regeln und technisch relevanten Rechtsvorschriften zur Verfügung.

KGS

Zurück zur Seite DITR-Datenfelder

Die Bezeichnung KGS bedeutet ins Deutsche übersetzt: „Nationale Standard-Klassifikation“.
Die KGS ist eine in der UdSSR und später in Russland sowie den ehemaligen Sowjetrepubliken (GUS) verwendete Normenklassifikation. Sie wurde bereits am 1. Oktober 2000 durch die „Russische Standard-Klassifikation“ OKS abgelöst, die wiederum an die ICS-Klassifikation angelehnt ist.

Trotz der Ablösung durch die OKS findet die KGS weiterhin große Verwendung. Dies ist hauptsächlich auf die immer noch weit verbreitete Anwendung von GOST-Normen in den GUS-Mitgliedstaaten zurückzuführen, da die GOST-Normen dort häufig als nationale Normen anerkannt und übernommen worden sind. Insbesondere erleichtert die weiterhin länderübergreifende Verwendung der KGS die Normenrecherche im geographischen Gebiet der ehemaligen Sowjetrepubliken.

Die KGS wird in den folgenden 11 Ländern (zumeist GUS-Staaten) weiterhin verwendet:
Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Kasachstan, Kirgisistan, Moldawien, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan (obwohl kein ordentliches Mitglied der GUS), Ukraine (obwohl seit 2014 kein Mitglied mehr der GUS), Usbekistan.
In den Datenlieferungen an die DIN Software GmbH zu russischen GOST-Standards sind daher noch fast 90 Prozent der ca. 38.000 gelieferten Datensätze mit der KGS klassifiziert. (Stand: Monatsproduktion Februar 2016)

Aufbau

Der Aufbau der Notation ist streng hierarchisch und basiert auf einem alphanumerischen System. Die erste Ebene besteht aus 19 Großbuchstaben des russischen Alphabets (Abschnitt). Die zweite Ebene (Klasse) und die dritte Ebene (Gruppe) bestehen aus Ziffern:

AbschnittKlasseGruppe
E - Energetische und elektrotechnische Ausrüstung
E2 - Dampfantriebsanlagen
E23 - Dampfturbinen

Jeder Abschnitt (erste Ebene) besitzt mindestens die Gruppe „Begriffe und Bezeichnungen“ (…00) sowie die Gruppe „Prüfverfahren. Verpackung. Kennzeichnung“ (…09):

AbschnittKlasse Gruppe
E - Energetische und elektrotechnische Ausrüstung
E00 - Begriffe und Bezeichnungen
E09 - Prüfverfahren. Verpackung. Kennzeichnung

Zusätzlich besitzt jede Klasse zumeist die Gruppe „Klassifizierung, Nomenklatur und allgemeine Standards“ (…10; 20; 30 usw.) sowie (ebenso wie jeder Abschnitt) die Gruppe „Prüfverfahren. Verpackung. Kennzeichnung“ (…19; 29; 39 usw.):

AbschnittKlasseGruppe
E - Energetische und elektrotechnische Ausrüstung
E2 - Dampfantriebsanlagen
E20 - Klassifizierung, Nomenklatur und allgemeine Standards
E29 - Prüfverfahren. Verpackung. Kennzeichnung

Insgesamt existieren 19 Abschnitte:

AbschnittDeutsche Bezeichnung
ABergbau. Bodenschätze
BErdölerzeugnisse
DTransport- und Verpackungssmittel
EEnergetische und elektrotechnische Ausrüstung
FKerntechnik
GMaschinen, Ausrüstungen und Werkzeuge
IHolz, Holzerzeugnisse, Gummi- und Asbesterzeugnisse
LChemische- und Gummiprodukte
MTextilien und Leder, Rohstoffe und Erzeugnisse
NNahrungs- und Genussmittel
PMessgeräte, Automatisierungsmittel, Rechentechnik
RGesundheitsschutz, Sanitär- und Hygieneartikel
SLand- und Forstwirschaft
TAllgemeintechnische und organisatorisch-methodische Standards
UHaushalts- und Kulturwaren
VMetalle und Metallerzeugnisse
WElektronentechnik, Radioelektronik und Fernmeldewesen
ZBauwesen und Baumaterialien

Zu den 19 Abschnitten existieren 156 Klassen. Zu diesen 156 Klassen existieren insgesamt wiederum 1218 Gruppen. Somit ergeben sich derzeit 1393 Notationen, wobei die Klassifizierung zumeist auf Gruppenebene erfolgt.

Die KGS-Klassifikation wird ausschließlich im Regelwerk GOST nachgewiesen.

Eine Übersicht der KGS-Klassifikation bis auf Klassenebene findet sich hier:
http://​www.complexdoc.ru/norms/kgs/ (in Russisch) (letzter Zugriff 2018-04-13)

Zurück zur Seite DITR-Datenfelder