DIN Software

Die DIN Software GmbH unterstützt normungsbezogene Geschäftsprozesse in den Unternehmen. Sie stellt Normeninformationen zu nationalen, europäischen und internationalen Normen, Technischen Regeln und technisch relevanten Rechtsvorschriften zur Verfügung.

Regelwerk: RICHTZEICHNUNG

Zurück zur Liste der Regelwerke

Bezeichnung des Regelwerkes
Richtzeichnungen für den Brücken- und Ingenieurbau
Zuordnung
DITR (identisch Perinorm)
Herausgeber des Regelwerkes
Bundesminister für Verkehr
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Vertrieb des Regelwerkes
Beuth Verlag GmbH
Verkehrsblatt-Verlag
www.beuth.de
www.verkehrsblatt.de
Regelwerk hat den Sammeleintrag
Sammeleintrag B-INGBAU
mögliche Anfänge der Dokumentnummernbezeichnungen
Abs, Bösch, Dicht, Elt, Flü, Fug, Gel, GTB, Int, Jahr, Kap, Lag, LS, Mast, Mess, Prüf, RichtBrückIngbauVerz, Spl, T Abs, T Bösch, T Dicht, T Drän, T Elt, T Flü, T Fug, T Gel, T Hyd, T Jahr, T Kap, T Lag, T Licht, T LS, T Mast, T Not, T Prüf, T Rett, T Rü, T Spl, T Tor, T Tür, T Übe, T Verb, T VES, T VZB, T Was, T Zug, Übe, Verb, VES, VZB, Was, Zug
weitere Anfänge der Dokumentnummernbezeichnungen
Licht
Beginn des Regelwerknachweises
1982-06
Aktualisierungsrhythmus des Regelsetzers
unregelmäßig/irregular/irrégulier
Basis der Dokumentation
Papierversion/Paper version/Version du papier
höchstes (jüngstes) Ausgabedatum
2019-02
niedrigstes (ältestes) Ausgabedatum
1978-07